Buchweizenbrot mit Chiasamen | vegan und glutenfrei

FLUFFIGES BUCHWEIZENBROT

Es gibt wohl nichts Besseres als frisches, selbstgebackenes Brot! Dieses leckere Buchweizenbrot ist innen super saftig und außen schön knusprig, so wie es sich eben gehört. Und nicht nur das, es ist auch noch glutenfrei und vegan!

Das Rezept für dieses Buchweizenbrot mit Chiasamen besteht aus nur wenigen einfachen Hauptzutaten, ist schnell zusammengerührt und kommt ganz ohne Wartezeit aus, da es mit Backpulver gebacken wird. Wie einfach glutenfreies Backen geht zeigt dir auch schon mein Rezept für glutenfreies Vollkornbrot. Und auch mit diesem Buchweizenbrot mit Chiasamen gelingt dir der Einstieg – du wirst begeistert sein.

Im Handumdrehen steht ein herzhaftes Brot bereit, das nicht nur wahnsinnig lecker schmeckt sondern vor allem auch so aussieht – definitiv ein Hingucker beim nächsten Brunch!

SUPERFOOD – CHIASAMEN

Chiasamen stammen aus dem Mittelamerika und sind sowohl in schwarz als auch in weiß erhältlich. Besonders wertvoll sind die kleinen Samen aufgrund ihres hohen Anteils an Omega 3 Fettsäuren. Außerdem enthalten sie alle essentiellen Aminosäuren die der Körper nicht selbst herstellen kann. Um genau zu sein 18 von 22 Aminosäuren.


CHIASAMEN ENTHALTEN

6-mal mehr Eisen als Spinat
6-mal mehr Kalzium als Milch
15-mal mehr Magnesium als Brokkoli
doppelt so viel Kalium wie Banane


Chiasamen neutralisieren die Giftstoffe in unserem Organismus, fördern die Darmflora uns senken dadurch das Risiko an Dickdarmkrebs zu erkranken. Nicht umsonst gehören sie zu den beliebtesten Superfoods der heutigen Zeit, sie haben ganz schön was auf Lager!


ZUTATEN

  • 40g Chiasamen
  • 240ml Wasser
  • 300g Buchweizenmehl
  • 3 TL Backpulver
  • 1 TL Salz
  • 180ml Wasser
  • 40ml Olivenöl
  • 30g Kürbiskerne (optional)

ZUBEREITUNG

  1. In einer Schüssel die Chiasamen mit 240ml Wasser verrühren und 20 Minuten quellen lassen, bis eine gelartige Konsistenz entsteht.
  2. In einer anderen Schüssel Buchweizenmehl, Backpulver und Salz vermischen.
  3. 180ml Wasser, das Öl und die Chiasamen- Mischung zu den trockenen Zutaten geben und alles ganz kurz zu einem Teig verrühren (Nicht zu lange rühren denn der Teig sitzt sonst zusammen!).
  4. Den Ofen auf 180 Grad vorheizen.
  5. Eine Brot Form mit Backpapier auslegen und den Teig hineinfüllen und glattstreichen.
  6. Nach belieben kannst du das Brot mit Samen oder Kernen toppen und anschließend ca 1 Stunde 15 Minuten backen.
  7. Aus dem Ofen nehmen, etwas abkühlen lassen und genießen!

REZEPTANMERKUNG

Topping: Die Kürbiskerne können auch weggelassen oder durch andere Samen und Kerne ersetzen werden wie zum Beispiel: Sesam, Sonnenblumenkerne, Leinsamen, gehackte Nüsse, Hanfsamen ect.


Alexandra
Seit 2018 glücklich vegan

5 Kommentare zu „Buchweizenbrot mit Chiasamen | vegan und glutenfrei

  1. Hoi Alexandra🙂
    Hon grot dei Webseite ungschaug.
    Do hosche echt a por coola sochn und schaug sehr lecker aus. 👍
    Grüße Anton Freund fa do Eva 🙂

    Gefällt 1 Person

  2. Pingback: veganes Naan-Brot

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.