vegane Mozzarella

DIE BESTE VEGANE MOZARELLA

„Ich kann nicht ohne Käse!“ Glaub mir, du kannst. Und das schreibt eine der größten Käseliebhaberinnen dieser Zeit. Spätestens nach diesem Rezept ist die Zeit der Ausreden vorbei, denn es gibt: Vegane Mozzarella! Veganer Käsegenuss, ohne schlechtes Gewissen, ohne Tierleid, und das Ganze auch noch super lecker – Wie kannst du da nein sagen?

Dieses Rezept ist echt der Hammer. Ich hab´s zuerst auch gar nicht glauben können, doch die Konsistenz und der Geschmack sind einfach einzigartig. Und der wahre Pizzagenuss mit klassischer Mozzarella bleibt nicht mehr nur ein Traum.

Schon als ich Hefeflocken entdeckt habe, war ich im siebten Himmel. Schmecken einfach wie veganer Parmesan und gehören bei mir überall rein oder drauf. Also falls du die noch nicht kennst, unbedingt ausprobieren! Daneben hat sich die letzten Monaten und Jahre auf dem Markt ganz schön was getan: die Auswahl der veganen Käseprodukte ist von null auf hundert gestiegen und es gibt mittlerweile überall was davon zu kaufen.

Hin und wieder bin ich diesen Alternativen echt dankbar, vor allem wenn ich mal zu faul bin fürs Kochen. Um ein paar meiner Lieblingsmarken zu nennen: Violife, Simply V, Bedda, Happy Cashew. Hier findest du Aufstriche, Frischkäse, Parmesan, Feta, Camembert und jede Menge anderer Sorten, kurz gesagt, einfach alles! Was ich aber noch lieber mag ist es, neue gesunde Rezepte auszuprobieren – und das hier ist echt der Wahnsinn!

VEGANE MOZZARELLA -WAS BRAUCHE ICH?

Dieses Rezept für vegane Mozzarella ist nicht nur erstklassig sondern auch einfach – Alles was du benötigst sind einige wenige Zutaten und etwas Geduld. Aber die Wartezeit lohnt sich auf jeden Fall. Im Ganzen brauchst nur fünf Zutaten:

Cashewkerne
Sojajogurt
Tapiokastärke
Agar-Agar
Salz

Damit sich die Cashewkerne mixen lassen und cremig werden, musst du sie zuerst für mindestens vier Stunden oder über Nacht einweichen. Danach geht´s auch schon zum zweiten Schritt: Jetzt heißt es das Cashewmus zusammen mit dem Jogurt, Wasser und dem Salz zu verrühren. Nun ist etwas Geduld gefragt, denn das Ganze muss 24 Stunden bei Zimmertemperatur reifen. Nicht mehr lang und dein Traum wird endlich wahr!

Nach einem Tag kannst du die Tapiokastärke in die Chasewmasse einrühren. Agar-Agar musst du erstmal allein einige Minuten in etwas Wasser köcheln lassen. Anschließend die Nussmasse dazugeben und alles zusammen aufkochen lassen. Wichtig: Rühren, rühren, rühren! Stelle jetzt eine Schüssel mit reichlich Salzwasser bereit, portioniere kleine Mozzarellakugeln und lege sie vorsichtig hinein. Nach nur 30 Minuten darfst du dann endlich den Käsehimmel genießen!


ZUTATEN

  • 150g Cashewkerne
  • 240g Sojajogurt ungesüßt
  • 1 1/2 TL Salz
  • 3 EL Tapiokastärke
  • 8g Agar-Agar

ZUBEREITUNG

  1. Die Cashewkerne für mind. 4 Stunden in reichlich Wasser einweichen. Danach das Wasser abgießen.
  2. Die Cashewkerne zusammen mit dem Sojajogurt, 120ml Wasser und dem Salz mixen, in eine Schüssel geben, mit einem Teller bedecken und für 24 Stunden bei Zimmertemperatur reifen lassen.
  3. Nach einem Tag sollte die die Cashewmasse käsig, säuerlich riechen. Jetzt kannst du die Tapiokastärke untermischen.
  4. Agar-Agar in einem Topf in 120ml Wasser einrühren, bei niedriger Hitze unter ständigem rühren aufkochen und ca. 3 Minuten köcheln lassen.
  5. Jetzt den Cashewmix dazugeben und unter ständigem rühren ca. 8 Minuten köcheln lassen. Die Konsistenz sollte ziemlich zäh werden.
  6. Den Topf vom Herd nehmen und eine große Schüssel mit Eiswasser bereitstellen.
  7. Mit einem Eisportionierer oder einem großen Löffel kannst du Mozzarellakugeln herausnehmen und vorsichtig ins Eiswasser legen. Nach 30 Minuten die Mozzarella in kaltes Salzwasser legen.

REZEPTANMERKUNG

In reichlich Salzwasser und gut verschlossen, kannst du die Mozzarella bis zu einer Woche im Kühlschrank aufbewahren.


Alexandra
Seit 2018 glücklich vegan

Ein Kommentar zu „vegane Mozzarella

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.