herzhaftes Bärlauch Omelette

VEGANES BÄRLAUCH OMELETTE

Wie schnell es der Frühling doch schafft mein Herz zu erobern – Endlich gibt´s Bärlauch! Dieses Rezept für Bärlauch-Omelette ist erstklassig! Vegan und auch noch glutenfrei, innen schön fluffig und dank dem Bärlauch ein echtes Geschmackserlebnis. Noch eine leckeren Dip dazu und das Gericht ist einfach perfekt!

Die Liste an möglichen Bärlauch Rezepten ist unendlich lang: Saucen, Aufstriche, Wildkräutersalate, Kräutersalz, Lasagne… und noch viel mehr. Hier auf meinem Blog findest du noch das einzigartige Rezept für den cremigen Bärlauch-Hummus.

BÄRLAUCH – DAS SUPERKRAUT

Lange kannte ich Bärlauch gar nicht, aber nach einem kurzen Crashkurs über die Wildkräuter die im Frühling hier wachsen, kann ich dir jetzt Bescheid geben: Bärlauch gehört zum heimischen Wildkraut und ist verwandt mit dem Schnittlauch, der Zwiebel und dem Knoblauch. Von April bis Mai wird er gesammelt. Die Blätter sind dunkelgrün, länglich-spitz und werden ca. 25 cm lang. Der Bärlauch hat ein intensiven knoblauchartigen Geruch, beim Pflücken also nicht schwer zu erkennen.

Daneben ist Bärlauch für die Gesundheit ein echtes Superkraut: Er steckt voller Vitalstoffe und stärkt somit dein Immunsystem. Auch gegen Müdigkeit hilft er und hält dich mit seinen Nährstoffen fit. Als Heilpflanze ist er vor allem für deinen Darm und deine Verdauung fördernd und eine echte Gesundheitsbombe: Er enthält viel Vitamin C, Eisen, Kalium, Kalzium und eine Menge ätherischer Öle.

WIE MACHE ICH DAS BÄRLAUCH OMELETTE?

Dieses herzhafte Bärlauch-Omelette ist einfach und schnell zubereitet. Für den Teig mischst du ganz einfachalle Zutaten zusammen und schon kanns losgehen: Jetzt gehört der Bärlauch erstmal gewaschen, kleingeschnitten und kurz in der Pfanne mit etwas Olivenöl angebraten. Nach einigen Minuten kommt dann auch schon der Teig dazu. Wichtig ist, dass die Pfanne heiß genug ist, wenn du den Teig dazugibst und du ihn gleichmäßig in der Pfanne verteilst. Nach 3-4 Minuten kannst du das Omelette einmal wenden, noch kurz anbraten und schon ist es fertig!

Was gibt´s leckeres als einen cremigen Dip dazu? Mit nur wenigen Zutaten hast du eine leckere Sauce die du zum würzigen Omelette genießen kannst. Dafür Sojajogurt, Cashewmus und Gewürze vermischen und über das Omelette verteilen. Probier´s aus – Du wirst dieses Rezept lieben ♡


ZUTATEN FÜR 2 OMELETTES

  • 150g Kichererbsenmehl
  • 1 1/2 EL Stärke
  • 1 TL Backpulver
  • 1/2 TL Kurkumapulver
  • 1/2 TL Kala Namak
  • 100g Sojajogurt
  • 200ml Wasser
  • 1 EL Olivenöl
  • Salz
  • Bärlauch

ZUBEREITUNG

  1. Das Kichererbsenmehl mit der Stärke, dem Backpulver, Kurkumapulver und dem Salz vermischen.
  2. Jogurt und Wasser zu den trockenen Zutaten geben und zu einem glatten Teig rühren.
  3. In einer beschichteten Pfanne etwas Olivenöl erhitzen, den Bärlauch kurz anbraten und die Hälfte des Teiges dazugeben.
  4. Das Omelette auf beiden Seiten ca. 5 Minuten anbraten.
  5. Anschließend füllen oder mit einer leckeren Sauce heiß genießen.

DIPP-TIPP KRÄUTERDIP

  • 1 EL Sojajogurt
  • 1 EL Cashewmus
  • 1 TL Zitronensaft
  • getrocknete Wildkräuter
  • Salz
  • Pfeffer
    Alle Zutaten miteinander verrühren und am Ende über das Omelette geben.

REZEPTANMERKUNG

Fülle: Statt einer Sauce kannst du das Omelette auch mit anderem Gemüse füllen oder den Bärlauch durch Zwiebel oder andere Kräuter und Gemüsesorten ersetzen.


Alexandra
Seit 2018 glücklich vegan

Ein Kommentar zu „herzhaftes Bärlauch Omelette

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.