knusprige Dinkel- Vollkorn-Cracker

Das Rezept fehlte mir schon bereits seit – gefühlt immer. Ich weiß nicht, aber ich glaub ich habe ein kleines Trauma. Cracker lassen mich an die Schulzeit zurückdenken. Sie waren damals die typische Jause und ganz ehrlich, ich hab sie gehasst. Die verpackten, immergleichen Salzcracker. Und doch, hatte sie wer anders mit, waren sie der Hit, keine Ahnung wieso. Gings nur mir so? Meistens hab ich meine Pausenbox doch Zuhause vergessen- Fluch oder Segen? Wird somit Ansichtssache. Soviel zu meinem Jausentrauma, ich musste das mal loswerden.

Vielleicht ist genau das der Grund, warum ich hier trotz allem nun doch ein Cracker Rezept vorstelle: Ich suche schon so lange nach, nach einem etwas anderen Rezept. Einem schmackhaften, gesunden und veganen- und Jetzt, jetzt endlich ist es soweit! Das tolle daran ist, du kannst im Gegenteil zu der sonst langweiligen, verpackten Variante, den Geschmack immer wieder verändern und für dich anpassen: verwende Kerne, Samen und Nüsse nach Wahl und lass deiner Fantasie freien lauf! Auch mit Gewürzen und Kräutern kannst du spielen, hau rein was für dich gut zusammenpasst oder auf was du Lust hast. Das Rezept wird dadurch niemals langweilig und bleibt eben für immer ein – Evergreen!


Zutaten für 2 Bleche

  • 120g Dinkelvollkornmehl
  • 100g Sonnenblumenkerne
  • 120g Haferflocken
  • 50g Sesam
  • 50g Leinsamen
  • 1,5 TL Salz
  • 1 TL Rohrohrzucker
  • 2 EL Olivenöl
  • 500g Wasser

Zubereitung

  1. Alle trockenen Zutaten wiegen und in einer großen Schüssel miteinander verrühren
  2. Das Wasser abmessen, zu den trockenen Zutaten geben und alles gut umrühren
  3. Den Teig 10 Minuten beiseitestellen
  4. Die Masse auf zwei mit Backpapier belegte Bleche gleichmäßig verteilen und glattstreichen – achte darauf dass die Masse gleichmäßig verteilt ist!
  5. Im vorgeheizten Backofen bei 170 Grad für 15 Minuten backen
  6. Die Cracker nach 15 Minuten herausehmen und in die gewünschte Form schneiden (geht später sonst nicht mehr)
  7. Wieder in den Ofen gebe und weitere 45 Minuten backen

TIPP
Die Cracker können perfekt für einige Wochen aufbewahrt werden und sind daher ideal als snack zwischen durch oder auch als Begleiter zu einem frischen Salat.



Alexandra
Seit 2018 glücklich vegan
🤍


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.