Pfannkuchen mit Cashew – Spinat Käse

Sie erinnern mich an meine Kindheit, vielleicht liebe ich sie deshalb so sehr.
Pfannkuchen gehörten zu meinen Lieblingsspeisen als ich klein war – der unverwechselbare Geruch im Haus und meine Oma in der Küche die sie für mich zubereitete. Da stellte sich mir nun die Frage ob das Ganze nicht auch vegan schmeckt. Beim ersten Versuch der veganen Pfannkuchen durfte ich (glückliche) gleich feststellen – sie sind köstlich!
Vegane Pfannkuchen sind total einfach zu machen und zudem super lecker. Das ganze – ohne Milch und – ohne Eier – wer hätte das gedacht?
Wie du das ganz einfach schaffst, zeige ich dir unten im Rezept!

Die Pfannkuchen kannst du sowohl süß als auch herzhaft genießen. Als Dessert oder Snack kannst du dem Teig noch etwas Süße hinzufügen wie beispielsweise einen Esslöffel Kokosblütenzucker, etwas Agavendicksaft oder Ahornsirup. Als Topping: Schokolade, Marmelade oder frische Früchte – und dein perfektes Frühstück fürs Wochenende ist gerettet!

Bei der herzhaften Variante sind dir ebenso wenig Grenzen gesetzt. Ich habe sie mit einen veganen Cashew- Frischkäse gefüllt. Es ist das erste mal, dass ich aus Nüssen einen Frischkäse gemacht habe und ich bin erstaunt wie köstlich er schmeckt – so lecker und cremig! Nach Lust und Laune kannst du den Frischkäse mit unterschiedlichem Gemüse oder frischen Kräutern verfeinern.

Hier das Rezept meiner Variante – Viel spaß beim Kochen!

PFANNKUCHEN

Zutaten

  • 200g Dinkelvollkornmehl
  • 200ml ungesüßte Sojamilch
  • 200ml Mineralwasser
  • 1/2 TL Backpulver
  • Prise Salz

Zubereitung

  1. Alle Zutaten in einer Schüssel mit einem Schneebesen vermischen
  2. So lange rühren bis ein homogener Teig entsteht
  3. Den Teig 10 Minuten ruhen lassen
  4. In einer Pfanne 1-2 EL neutrales Öl erhitzen und den Teig bei mittlerer Hitze in einer Pfanne von beiden Seiten ausbacken
  5. Die Pfannkuchen mittig mit dem Cashew Spinat Käse füllen und schließen
  6. evt. noch einige Minuten im Backofen erwärmen

CASHEW- SPINAT KÄSE

Zutaten

  • 200g Cashewkerne
  • 2 EL Hefeflocken
  • 1-2 EL Zitronensaft
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz
  • Pfeffer
  • 200g TK Spinat
  • Schnittlauch

Zubereitung

  1. Die Cashewkerne mindestens 4 Stunden oder über Nacht einweichen
  2. Den tiefkühl-Spinat herausnehmen und auftauen lassen oder in einer Pfanne erhitzen
  3. Die Cashewkerne in einem Mixer oder mit dem Pürierstab mixen
  4. Alle Zutaten unterrühren und erneut mixen bis eine homogene Masse entsteht

ALEXANDRA
Seit 2018 glücklich vegan!
🖤

2 thoughts

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.